Untertagebau

Altbergbau

Hangsicherung

Spezialtiefbau

HANGSICHERUNG

FELS- UND BÖSCHUNGSSICHERUNG

FELDHAUS-Mitarbeiter sind bei der Fels- und Böschungssicherung in schwierigstem
Gelände mit individuell entwickelten Spezialgeräten im Einsatz.

 

AUSGEWÄHLTE PROJEKTE

BAUVORHABEN: Böschungssicherung Tunnel Petersberg, Strecke 3010 Koblenz - Perl
ARBEITEN: Erd- und Abtragsarbeiten, vernagelte Spritzbetonsicherungen, vernagelte Steinschlagschutznetzsicherung
DETAILS: Im Zuge der Tunnelerneuerung führte FELDHAUS Bergbau unter laufendem Bahnbetrieb die Sicherungsarbeiten der Voreinschnitte Süd und Nord des Tunnels Petersberg, Strecke 3010 Koblenz - Perl an der Mosel, durch.

Die im Vorfeld angebrachte Schutzeinhausung in den Vordereinschnitten sicherte den laufenden Bahnverkehr während der Bauarbeiten.
Im Voreinschnitt Süd erfolgte lagenweise der Abbruch von 600 m³ alten Stützwänden sowie der Abtrag und Transport von 900 m³ Boden und Steinen als auch 200 m³ Fels. Im Voreinschnitt Nord erfolgten Abtrag und Transport von 600 m³ Boden und Steinen sowie 300 m³ Fels. FELDHAUS stellte in beiden Voreinschnitten 7.200 m Boden- und Felsnägel mit Längen von 3 m bis 11 m her.

Abschließend sicherte FELDHAUS die beiden Voreinschnitte mit 2.200 m² Steinschlagschutznetz und 1.800 m³ Spritzbeton in Stärken von 15 cm bis 25 cm.
BAUVORHABEN: Bau des Autobahnanschlusses der A44 bei Eschwege und
Sicherung der Voreinschnitte für den Tunnel Trimberg
ARBEITEN: Bohrarbeiten (Überlagerungsbohrverfahren), Verpressarbeiten / Einpressarbeiten, Spritzbetonarbeiten
DETAILS: FELDHAUS BERGBAU führte im Zuge des Autobahnanschlusses der A44 bei Eschwege die Böschungssicherung der Voreinschnitte für den Tunnel Trimberg aus.
FELDHAUS realisierte den Bau des Trimberg Tunnels teilweise in offener Bauweise. Die beidseitig ausgehobenen Voreinschnitte sicherte FELDHAUS
durch den Einbau von 110.000 m Temporärnägeln bzw. DKS-Nägeln im Überlagerungsbohrverfahren. FELDHAUS verpresste 2.400.000 kg Zement und baute 4.000 m³ doppelt bewehrten Spritzbeton ein.
BAUVORHABEN: Böschungssicherung, 55743 Idar-Oberstein
ARBEITEN: Herstellung von Steinschlagschutznetzen und
Steinschlagschutzzäunen
DETAILS: FELDHAUS BERGBAU erhielt von der Deutschen Bahn AG den Auftrag zur Montage von Steinschlagschutzzäunen und -netzen an drei verschiedenen Böschungen auf der Strecke Bingen-Saarbrücken.
FELDHAUS führte die Arbeiten auch nachts in Bahnsperrpausen durch.
BAUVORHABEN: Böschungssicherung, 66482 Zweibrücken
ARBEITEN: Herstellung von Steinschlagschutznetzen und Spritzbetonsicherungen
DETAILS: FELDHAUS BERGBAU erhielt von der Deutschen Bahn AG den Auftrag zur Montage von Steinschlagschutznetzen und zur Herstellung von Spritzbetonsicherungen für die Sicherung einer Sandsteinböschung auf der Strecke Zweibrücken–Rohrbach.
FELDHAUS führte die Arbeiten kompakt in einer neuntägigen Vollsperrung der Bahnstrecke aus, so dass hier ein Großteil der maschinellen Bohrtechnik von FELDHAUS BERGBAU zum Einsatz kam.
AMS Bau - Arbeitsschutz mit System Bergbau PQ Bergbau Zertifizierung ISO 9001 Präqualifikation DB Urkunde - EMB Wertemanagement Bau

FELDHAUS Bergbau GmbH & Co. KG

Hauptsitz
Auf dem Loh 3
57392 Schmallenberg
Tel.: 02972 305-0
E-Mail: bergbau@feldhaus.com

Niederlassung München
Baierbrunner Str.15
81379 München
Tel.: 089 748560-51